ZUR NEWS ÜBERSICHT



Startsieger Hirsiger von Allfina verpflichtet



„Ich hoffe, dass mir die Leistungen in der Formula V wieder Türen im Rennsport öffnen“. Diese Worte stammen von Felix Hirsiger, dem Sieger der Challenge-Premiere in Cham Ende Mai. Nun hat sich der Wunsch schneller erfüllt, als es der 21-jährige Erlenbacher für möglich hielt.


Nach dem Startrennen klopft mit Allfina Racing von Norbert Klein die erste gesponserte Scuderia bei Hirsiger mit einem Vertragsangebot bis Ende Saison an. „Das ist eine grosse Chance für mich“, sagt Hirsiger erfreut. Damit kann er die weiteren Rennen nun in einem professionellen Umfeld und unter optimierten Bedingungen in Angriff nehmen. Und mit Teamkollege Shaun Vogel trifft er auf einen alten Bekannten. Hirsiger und Vogel gehörten im „realen“ Rennsport bis auf Formel-4-Stufe zu den grössten Talenten des Landes.



Felix Hirsiger in einem Formel Renault 2.0


Nun konzentriert sich Hirsiger bis auf weiteres ganz auf die Formula V: „Ich will die Meisterschaft gewinnen und mithelfen, ein schlagkräftiges Team aufzubauen.“ Vorderhand gilt der Kontrakt mit Allfina für die laufende Meisterschaft. Hirsiger denkt aber schon weiter: „Ich kann mir gut vorstellen, langfristig für Allfina zu fahren“. Gleich sieht es Scuderia-Besitzer Norbert Klein: „Die Verpflichtung von Hirsiger bietet uns neue Perspektiven. Damit haben wir neben Vogel einen zweiten Topfahrer in unseren Reihen“, sagt der Immobilien-Experte. Für Klein ist der Teamaufbau aber noch lange nicht abgeschlossen. Eher früher als später will er zwei weiteren jungen Fahrern eine Chance geben.


Thomas Renggli