ZUR NEWS ÜBERSICHT



Mehr Racing in Challenge 2



Formula V hat für den zweiten Challenge-Renntag vom Sonntag, 30. Juni, in Cham einige organisatorische Anpassungen vorgenommen. Als wichtigste Neuerung erhält jeder Racer mindestens zwei Einsätze, um sich für die zweite Runde zu qualifizieren. Damit jeder Teilnehmer für das allfällige Weiterkommen zwei Chancen erhält, wird das Feld auf 40 Fahrer reduziert. Die Abfolge der einzelnen Rennphasen wurde wie folgt festgelegt:



Phase 1:  Top 40 der Qualifikation: Hot-Lap-Modus, Fahrzeit 8 Minuten. Die 20 Besten qualifizieren sich direkt für Phase 2. Die Klassierten in den Rängen 21 – 40 fahren in einem «Drive-out» um die verbleibenden 12 Plätze für Phase 2. Fahrzeit 8 Minuten.


Phase 2: Die 32 Qualifizierten fahren um die 16 Plätze der Viertelfinals. Hot-Lap-Modus, Fahrzeit 8 Minuten.


Phase 3: Die 16 Viertelfinalisten kämpfen in Vierergruppen um 8 Plätze in den Halbfinals und um Punkte für die Plätze 9 und 10 im Zwischenklassement. Fahrzeit 8 Minuten. Es qualifizieren sich die 4 Gruppensieger und die 4 besten nachfolgenden Zeiten.


Halbfinals: Die 8 Halbfinalisten kämpfen in zwei Vierergruppen um den Einzug in den Final und um die Schlussrangierung 5 bis 8. Renndauer 15 Minuten. Es qualifizieren sich die beiden Gruppensieger und die beiden nachfolgenden besten Zeiten.


Final: 4 Finalisten kämpfen um den Sieg und die Preisgelder. Renndauer 30 Minuten.



Alle Infos zur Challenge